Dortmund, 29.02.2019
Aktuelle Entwicklungen wie Fahrer- und Lokführermangel, steigendes Verkehrsaufkommen auf der Straße aufgrund der unzureichenden Qualität einiger Verkehrsträger, sowie die Notwendigkeit des Einsatzes von intelligenten Technologien – auf diesen Gesprächsthemen lagen die Schwerpunkte der 8. Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Frankfurt.

Wichtige Politiker und Entscheider aus der Transportbranche diskutierten über die aktuellen Herausforderungen und Trends des Sektors. Auch Verkehrsminister Andreas Scheuer hat über die aktuellen Herausforderungen berichtet, sowie einige seiner Lösungsansätze vorgestellt (z.B. das Aktionsbündnis KV).

Steffen Bilger, parlamentarischer Staatssekretär (MdB), hat die Diskussion zu dem Thema „Innovationen in der Logistik“ als Impulsgeber eröffnet und sie mit anderen verkehrspolitischen Sprechern intensiviert. Aus der Debatte konnten die Besucher einige Denkansätze mitnehmen.

Die drei Foren – Startups in der Logistik, Logistik im Wandel und Zukunft der Logistik – fungierten als Schauplatz für Vorträge und Diskussionen über die relevanten Themen.

catkin konnte sich aktiv in die Diskussionen einbringen und somit an der Innovation der Logistikbranche teilhaben. Wir haben viele neue Eindrücke von der Konferenz mitgenommen und konnten diese nutzen, um bestehende Netzwerke auszubauen und neue Kontakte zu knüpfen!

Wir danken dem BMVI für die Organisation einer gelungenen Veranstaltung und freuen uns auf die nächste Konferenz zu dem Thema!