AR Technologie 4 Jahre nach Pokémon Go

Knappe 4 Jahre nach Veröffentlichung der weltberühmten Smartphone App ‚Pokémon Go‘ ist die hier zugrundeliegende Technologie der Augmented Reality (AR) aktueller denn je: Neben der unterhaltenden Funktion, die die AR Technologie im AR-Spiel Pokémon Go bewirkte, ist sie auch in anderen, wirtschaftlichen Bereichen von großem Interesse.

„Unter AR (Augmented Reality) versteht man die computergestützte Erweiterung der Wirklichkeit: Die reale Umgebung verschmilzt auf dem Smartphone mit der virtuellen Welt.“ (Quelle: Geert-Jan Gorter in Computerwoche)

Auch in der Logistikbranche sowie dem Bereich der Industrie 4.0 bietet die AR Technologie großes Potenzial, „[b]eispielsweise für die Produktionsplanung, in der Instandhaltung, als digitales Handbuch in Service und Wartung, in der Aus- und Weiterbildung und im Marketing sowie auf Messen“ (Quelle: Geert-Jan Gorter in Computerwoche). Catkin CIO Geert-Jan Gorter äußerte sich bereits einige Monate nach Veröffentlichung der weltweit bekannten AR App Pokémon Go in einem Artikel der Online-Zeitschrift Computerwoche zur AR Technologie in Verbindung mit innovativen Geschäfts- und Arbeitsprozessen. Hier geht es zum vollständigen Artikel „Augmented Reality verändert die Logistik“.

 

Zurück zum Blog Logistik 4.0

Augmented Reality Logistik