Als Bindeglied zwischen Straße und Schiene stellt das Kombiterminal Burghausen einen wichtigen Standortfaktor für viele Unternehmen in der Region Burghausen dar. Jeweils zwei Lade- und Abstellspuren sowie ein Portalkran stehen allen Kunden dieses öffentlichen Terminals zur Verfügung. Das KTB akquiriert eigene Verkehre für Kunden aus dem Großraum Burghausen. Diese Transporte bestehen in der Regel aus einem LKW-Vorlauf, einem Terminalprozess und dem Bahntransport. Dabei werden Auftragsdaten z.T. mehrfach verändert und ergänzt.

Ein weiteres Bindeglied stellt das Kommunikationsportal catkin dar. Es ermöglicht hier die strukturierte Abwicklung der Aufträge zwischen allen Beteiligten mit dem Ziel die administrative Auftragsabwicklung deutlich zu beschleunigen und mögliche Fehlerquellen zu eliminieren. Dabei können beliebige Subunternehmerstrukturen und Auftragstypen flexibel zum Einsatz kommen.