Industrie 4.0 und die Logistik war am 7. April das Leitthema des Fachforums NRW-Logistikcluster/LOG-IT Club e.V. im Open Innovation Center der LB GmbH in Bocholt. catkin konnte mit seiner Pionierstellung als Anbieter von effizienten Kunden- und Dienstleisterportalen einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Fragen über die Herausforderungen und die praktischen Anwendungsmöglichkeiten in der Logistikbranche im Zeitalter der Industrie 4.0 zu klären.

Der Vortrag von Herrn Christian Krüger auf dem Fachforum zeigte auf wie mit catkin die Arbeitsprozesse in der Logistik digitalisiert werden sowie die digitale Vernetzung von Kunde und Dienstleister unternehmensgerecht und flexibel umgesetzt wird. Folglich setzt catkin einen wichtigen Meilenstein in Richtung Logistik 4.0, der nach Auffassung der Referenten und Vertreter auf dem Fachforum für Logistikunternehmen unausweichlich ist, um in der Logistikbranche wettbewerbsfähig zu bleiben.

Auf dem Fachforum vertreten war zudem Prof. Dr. Uwe Clausen, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik, Dortmund. Er referierte über die Digitalisierung und Autonomisierung und ging insbesondere auf die fehlenden Rahmenbedingungen neuer Technologien ein. Die Referentin Monika Gatze von der Initiative CPS.HUB NRW verdeutlichte erneut die Dringlichkeit, dass die Unternehmen auf die Megatrends der Logistik 4.0 reagieren müssen. Ein weiteres Praxisbeispiel dazu stellte Dirk Meyer von der Logata Digital Solutions GmbH vor.

Pressebericht des Fachforums Industrie 4.0 und Logistik