Seit langem wird in den Medien immer wieder von der wenig digitalisierten Logistik gesprochen.  Zettelwirtschaft, Fax und Telefon beherrschen demnach, trotz Digitalisierungszeitalter, noch immer die Branche. Der Anteil digitalisierter Speditionen und Logistikunternehmen steigt zwar, jedoch werden hier oft aufwendige und wenig zeitgemäße Technologien gesetzt. Festinstallierte Softwarelösungen bieten der hoch flexiblen Logistik unflexible, pflege- und kostenintensive Lösungen, die den Aufbau von Ad-hoc Leistungsbeziehungen sehr schwierig gestalten und die Bearbeitung wachsender Informationen nur bedingt unterstützen können. Innovative Logistikplattformen auf Cloud Basis umgehen die Schwachpunkte traditioneller Logistiksoftware und bieten hohe Flexibilität, Transparenz und Verarbeitungskapazitäten, ohne in eigene Hardware und Datenspeicherung investieren zu müssen. Automatisierte Auftragserfassung und -planung und insbesondere der unternehmensübergreifende Datenaustausch gelingen hierüber sehr viel einfacher.

LogInfo24 Artikel catkin

Plattform als interne und externe Kommunikationsbrücke

Das Unternehmen catkin hat es sich zur Aufgabe gemacht, Logistikunternehmen den Schritt in die digitalisierte Transportlogistik zu vereinfachen. Das gleichnamige Kunden- und Dienstleisterportal catkin kommuniziert vollautomatisch Aufträge auf direktem Weg an das jeweilige Truckunternehmen und gibt Bestätigungen oder Rückmeldungen an die jeweiligen Operateure und Reeder. Beauftragte Fahrer können aktuelle Statusmeldungen zudem direkt per catkin SmartApp an das System kommunizieren – dadurch wird eine Kommunikation in Echtzeit ermöglicht. Während traditionelle Logistiksoftwarelösungen langwierige und teure Installationen benötigen, verfügt catkin bereits über ein starkes Auftragsnetzwerk, auf das die Anwender schnell und von überall zugreifen können. Zahllose bilaterale Schnittstellen werden durch wenige catkin Connectoren abgelöst, Erstellungs- und Pflegeaufwand sinken drastisch. Besonders eignet sich die catkin Plattform für den Kombinierten Verkehr (KV), da hier die zahlreichen Geschäftsbeziehungen einfach abgebildet und Informationen automatisiert und transparent an die beteiligten Partner übermittelt werden können.

 

Speditionssoftware Cloud-basierte Digitalisierung in der Containerlogistik

Während sich die Logistikplattform catkin auf die Abbildung komplexer Logistiknetzwerke konzentriert, sorgt die Cloud Software cTRANS für einen reibungslosen Speditionsbetrieb. cTRANS wurde mit Praktikern aus der Containerwelt entwickelt mit dem Ziel, Speditionen den kostengünstigen Sprung in die digitalisierte Containerlogistik zu ermöglichen. Die Software as a Service (SaaS) Lösung ermöglicht eine automatische Auftragserfassung, eine grafische Auftragsplanung, eine zusätzliche Fahrer App sowie zahlreiche andere Dienste wie das Auftrags-, Ressourcen- oder Stammdatenmanagement und zusätzliche Module zur kaufmännischen Abwicklung oder Bahnbuchung. Dadurch bildet cTRANS eine umfassende Softwarelösung für die Containertrucker, die schnell und ohne Installation eingesetzt werden kann. Ein besonderer Vorteil liegt im automatischen Import der Kundenaufträge, da zahlreiche Reeder und Operateure ihre Aufträge bereits über catkin abwickeln. Das Lizenzmodell erlaubt auch kleinen und mittelständischen Unternehmen die Digitalisierung ihrer eigenen Prozesse – Einstiegsbarrieren gehören der Vergangenheit an.

 

Wettbewerbsfähig bleiben

Die Logistikbranche wird sich zunehmend digitalisieren. Obgleich bisher auch traditionelle und wenig flexible Softwarelösungen eingesetzt werden, die einer zeitaufwendigen Installation bedürfen, sehen Unternehmen vor allem in der Cloud Technologie einen zukünftigen Treiber der Digitalisierung – wie vor kurzem die Studie Cloud Monitor 2020 bestätigte. In Zukunft wird sich die Logistik zunehmend zu einer digitalisierten Branche bewegen, in der es darauf ankommen wird, auch und gerade digital wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit der catkin Logistikplattform und der Cloud Speditionssoftware cTRANS für Containerspeditionen sowie weiteren Lösungen bietet das Unternehmen catkin ein schlüssiges Gesamtkonzept zur Digitalisierung der Logistikbranche und Automatisierung der eigenen Auftragsprozesse an. Dabei können bestehenden Lösungen und Systeme vergleichsweise einfach integriert werden, dies wurde bei der Architektur von catkin von vornhinein berücksichtigt.

 

Der Artikel wurde zuerst auf der Logistik Newsseite LogInfo24 veröffentlicht.

 

Zurück zum Blog Logistik 4.0