Dass die Urlaubszeit für die meisten Logistiker zu Ende ist, zeigt ein Blick in den Terminkalender der nächsten Tage. Neben der innotrans vom 20. bis 23. September in Berlin und dem 33. Deutschen Logistik-Kongress im Oktober – als den beiden größten Branchen-Events – gibt es auch jede Menge kleinerer Veranstaltungen.

Digital Day der DVZ diskutiert über Datentransparenz

Wie etwa den Digital Day am 7. September in Hamburg, zu dem die DVZ alle Interessenten aus Industrie, Handel, Transport & Logistik einlädt. Unter dem Motto „Shape the future – Zukunft aktiv mitgestalten“ geht es unter anderem um den Status quo der Digitalisierung im Mittelstand, neue Geschäftsprozesse für Industrie, Handel und Logistik, intelligente Ladeeinheiten und Behälter und Datentransparenz als Grundlage zur effektiven Supply-Chain-Steuerung.

Was ja als neutrale Datendrehscheibe genau unser Thema ist. Deshalb stellt auch Christian Krüger, Geschäftsführer bei catkin, im Themenblock „Digital Toolbox: Bahnbrechende Applikationen für die Logistik“ unsere Idee von einer Logistik 4.0 vor. „Drei aus dreitausend Start-up-Unternehmen“ wurden für diesen Themenblock ausgewählt und wir sind eines davon. Anhand verschiedener Praxisbeispiele zeigen wir nach dem Lunch um 13:30 Uhr, wie einfach Speditionen, EVUs, Terminalbetreiber und Verlader Teil des digitalen Wandels werden und ihre Geschäftsprozesse vernetzen können.

Innovationen im KV beim 2. Internationalen BME/VDV-Intermodalkongress

In der darauffolgenden Woche geht es munter weiter: Ebenfalls in Hamburg findet am 15./16. September unter dem Leitspruch „Europa kombiniert vernetzen“ der 2. Internationale BME/VDV-Intermodalkongress statt. In fünf verschiedenen Themenblöcken diskutieren die Teilnehmer über Kundenanforderungen, Erfolgsmodelle und Innovationen im grenzüberschreitenden Intermodalverkehr.

Auch hier wird Christian Krüger am zweiten Veranstaltungstag um 11:50 Uhr im Themenblock „Herausforderungen für Standorte im Hinterland“ in der Abschluss-Diskussion zusammen mit Vertretern von Politik, Logistikfirmen und Verladern über die Rolle der Digitalisierung im Kombinierten Verkehr sprechen.

Wir laden Sie herzlich ein, in den Pausen der spannenden Vorträge und Diskussionsrunden unseren Stand zu besuchen, den wir als Partner des Events im Hotel Hafen Hamburg aufbauen.

Wir freuen uns bei beiden Veranstaltungen auf Ihre Teilnahme, offene Fragen und anregende Diskussionen!