Eine gute Nachricht für die Güterbahnen: Bundesverkehrsminister Dobrindt stellte am Freitag den Masterplan Schienengüterverkehr vor.

Unter anderem sieht der Masterplan vor, die Trassenentgelte im kommenden Jahr um 350 Mio Euro zu senken. Die Infrastruktur wird so ausgebaut, dass mehr 740m Züge verkehren können.

Und schließlich soll die Digitalisierung und Automatisierung von Transportprozessen gefördert werden.

via bmvi

Copyright Hafen Hamburg Marketing e.V.