TGM als erfolgreiches Kundenprojekt der catkin Technologie

Die Intermodale Transportlogistik München GmbH & Co. KG (TGM) verknüpfte sich bereits vor geraumer Zeit mit einem weltweit agierenden Logistikunternehmen. In dieser Konstellation agiert TGM als neutraler Dienstleister in den Leistungsbereichen des kombinierten Güterverkehr. Zur kommunikativen und organisatorischen Unterstützung ihrer Zusammenarbeit haben sich beide Unternehmen für die Installation der catkin Plattform entschieden und dabei verschiedene Funktionen der Technologie in ihren Arbeitsablauf integriert. Alle an TGM übermittelten relevanten Auftragsdaten erhält das intermodale Transportlogistikunternehmen via catkin Kommunikationsplattform, einfach und unkompliziert. Zusätzlich dazu hat TGM die Nutzung der catkin SmartApp für die eigenen Fahrer eingeführt. So sind sowohl sie als auch ihre Kooperationspartner und Kunden stets über den aktuellen Auftragsstatus, beispielsweise in Form von T&T-Daten, informiert.

catkin bietet in dieser Konstellation eine geeignete, zentral gelegene Kommunikationsplattfom für beide Parteien, auf der Aufträge, Status und relevante Informationen für alle Beteiligten mühelos einsehbar sind. Das erleichtert nicht nur den Überblick, sondern verbessert auch die kommunikative Arbeit ungemein. Das hier beschriebene Projekt beider Unternehmen zeigt, inwiefern die catkin Technologie die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Subdienstleister unterstützen kann – sowohl in kommunikativer als auch in organisatorischer Hinsicht. Wir finden: Ein Vorzeigeprojekt, welches sich gut auf ähnliche Business Cases übertragen lässt.

 

Zurück zum Blog Logistik 4.0