„100% Engagement – 50% Marktanteil – 0% Corona-Hilfe“

Am 28.09.2020 fand eine Demo-Aktion statt, welche es in dieser Art noch nicht gab: Ein 400 Meter langer und aus 21 Lokomotiven bestehender Zug fuhr aufsehenerregend durch Berlin.

Begleitet durch Signalhörner, haben die Lokführer privater Bahnen gegen die einseitig gerichteten Corona-Maßnahmen des Bundes protestiert.
Der Grund ihres Protestes ist die, aus der Sicht der Privatbahnen, ungerechte Verteilung der Bundesmittel im Rahmen der Corona-Hilfe: Der Großteil wird der DB AG zugesprochen.

Wir drücken den Teilnehmern der Aktion die Daumen, dass dieser Appell die richtigen Ansprechpartner erreicht!

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite von NEE www.netzwerk-bahnen.de und in diesem YouTube-Video.

 

Zurück zum Blog Logistik 4.0